Wolf Klimpe-Auerbach

Rechtsanwalt, Richter am Arbeitsgericht a. D.


geboren 1942 in Breslau, verheiratet
Studium der der pol. Wissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Referendariat beim OLG Karlsruhe
Richter in der baden-württembergischen Arbeitsgerichtsbarkeit von 1972 bis 2007, zuletzt seit 1994 als weiterer dienstaufsichtführender Richter des Arbeitsgerichts Stuttgart
seit 2010 Zulassung als Rechtsanwalt durch die RAK Stuttgart
seit Juni 2014 Zulassung als Rechtsanwalt durch die RAK Berlin
Eintritt als of counsel in die Kanzlei Berger Groß Höhmann & Partner Rechtsanwälte


Beratungsschwerpunkte
  • Tarifrecht des öffentlichen Dienstes
  • Personalvertretungsrecht des Bundes und der Länder
  • Beamtenrecht
  • Betriebsverfassungsrecht insbesondere des privatisierten Sektors des Bundes, der Länder und der Kommunen
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Beraterseite: www.betriebsratsberater-berlin.de


Schulungen und Vorträge
  • auf dem gesamten Gebiet des Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrechts zu allen wichtigen Fragen der Interessenvertretungen.

Funktionen:
  • unparteiischer Vorsitzender von Einigungsstellen, u. a. Vorsitzender der ständigen Einigungsstelle beim Bundeseisenbahnvermögen (Wahlperioden 2012 – 2016 und 2016 - 2020)

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Graz/Klimpe-Auerbach/Kröll
    Personalratspraxis von A-Z
    Das Handwörterbuch für Interessenvertretungen im öffentlichen Dienst
    • Auflage Bund-Verlag 2005
  • Wolf Klimpe-Auerbach
    Leitfaden für Personalratswahlen
    Eine Handlungsanleitung für Wahlen nach dem Bundespersonalvertretungsgesetz
    3. Aufl. Bund-Verlag 2015
  • Altvater/Coulin/Klimpe-Auerbach/Bartl/Binder/Burr/Wirlitsch
    Landespersonalvertretungsgesetz Baden-Württemberg
    3. Aufl. Bund-Verlag 2016
  • Wolf Klimpe-Auerbach
    Deutsche Zivil- und Arbeitsgerichtsbarkeit und NS-Zwangsarbeit
    In Ulrike Winkler (Hg.), Stiften gehen, NS-Zwangsarbeit und Entschädigungsdebatte
    Papyrossa Verlags GmbH 2000, 205 - 221

Aufsätze und Entscheidungsanmerkungen

  • Der neue § 611 a BGB,  – ein Fortschritt?  
    Der Personalrat 2017, Ausgabe 6, S. 50 – 55
  • Praxishinweis zu Niedersächsisches OVG, Beschluss v. 4.6.2015 – 18 LP 10/14 –Der Personalrat, 2016, Ausgabe 2, S. 50
    (Zustimmungsersetzung zur außerordentlichen Kündigung eines Personalratsmitglieds)
  • Compliance gegen Datenschutz
    Artikel mit RA Thomas Berger, Computer und Arbeit (CuA) Nr. 1/2016

  • Erster Schritt zum neuen Personalrat
    Der Personalrat 2015, Ausgabe 11, S. 29–34
    (zur Bestellung des Wahlvorstands vor den regelmäßigen Wahlen 2016 nach dem BPersVG)

  • Anmerkung zu OVG Münster, Beschluss vom 10.07.2015 - 4 B 792/15 –jurisPR-ArbR 44/2015 Anm. 4
    (Beschäftigungsverbot an Sonn- und Feiertagen zum Abbau streikbedingten Arbeitsrückstandes)
  • Praxishinweis zu BAG, Urteil v. 6.5.2014 – 9 AZR 724/12 –
    Der Personalrat, 2015, Ausgabe 3, S. 47
    (Arbeitsrechtliche Konkurrentenklage)
  • Praxishinweis zu BAG, Urteil v. 9.4.2014, 10 AZR 637/13 –
    Der Personalrat, 2014, Ausgabe 10, S. 46
    (Beschäftigungsanspruch bei Nachtdienstuntauglichkeit),
  • Anm. zu BVerwG, Beschluss vom 02.05.2014, 6 PB 11/14-, jurisPR-ArbR 36/2014 Anm. 5
    (Personalratsbeteiligung bei Eingliederung von MAE-Kräften)
  • Keine Angst vor Repressionen
    Der Personalrat 2014, Nr. 7/8, 8-11
  • Folgen aus unwirksamen Dienstvereinbarungen
    Der Personalrat 2013, Nr. 7/8, 246-248
  • Anm. zu LArbG Düsseldorf v. 08.03.2013 - 6 Sa 781/12 -, jurisPR-ArbR 39/2013 Anm. 6
    (Keine Beendigung eines Arbeitsverhältnisses kraft Gesetzes nach Schließung einer Betriebskrankenkasse)
  • Anm. zu VG Meiningen v. 27.03.2013 - 4 P 50004/12 Me -, jurisPR-ArbR 29/2013 Anm. 5
    (Wahlanfechtungsberechtigter Dienststellenleiter bei den Agenturen für Arbeit)
  • Anm. zu OVG Saarlouis v. 25.04.2013 - 4 A 234/12 - jurisPR-ArbR 25/2013 Anm. 6
    (Personalvertretungsrechtliche Rechte von Beschäftigten der Bundesagentur für Arbeit, denen Tätigkeiten in Jobcentern zugewiesen sind)
  • Anm. zu BAG v. 12.02.2013 - 3 AZR 120/11 -, jurisPR-ArbR 21/2013 Anm. 3
    (Schadensersatz wegen verspäteter Erteilung eines Zeugnisses über eine Qualifizierungsmaßnahme)
  • Zugewiesene noch Beschäftigte der Agentur für Arbeit?
    Der Personalrat 2012, 282-284
  • Altersdiskriminierung durch Lebensaltersstufen im BAT
    Der Personalrat 2012, 282-284
  • Die Schließung der City BKK und die katastrophalen Folgen für die Beschäftigten und Personalvertretungen - Sozialrecht gegen Arbeitsrecht -
    SozSich 2011, 270-274
  • Teilnahme von Personalratsmitgliedern an Mitarbeitergesprächen
    Der Personalrat 2011, 144-148
  • Das Wahlrecht der Leiharbeitnehmer zu den Personalvertretungen
    Der Personalrat 2010, 437-441
  • Tariffähigkeit der GKH nicht nachgewiesen
    Besprechung BAG Beschl. vom 5. Oktober 2010 - 1 ABR 88/09 - zur fehlenden Tariffähigkeit der Gewerkschaft für Kunststoffgewebe und Holzverarbeitung im Christlichen Gewerkschaftsbund Deutschlands (GKH).
    ArbuR 2011, 285-287
  • Einzelvertragliche Inbezugnahme als Indiz für Soziale Mächtigkeit?
    Arbeit und Recht 2010, 262-265
  • Neue Grippe und Gesundheitsschutz, Rechte und Pflichten bei H1N1-Ausbruch im Betrieb
    Arbeitsrecht im Betrieb 2010, 10-14
  • Grippepandemie und die Folgen für die Beschäftigten, was es zu beachten gilt
    Der Personalrat 2009, 431-434
  • Die Meinungsbildung des Personalrats
    Der Personalrat 2008, 233-239
  • Der Streik als legitimes Kampfmittel
    Der Personalrat 2008, 51-56
  • Kostentragungspflicht der Dienststelle
    Der Personalrat 2007, 229-234
  • Die Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse
    ArbuR 1995, 170-177
  • Gesetzesänderungen des Jahres 1990 und ihre Auswirkungen auf das arbeitsgerichtliche Verfahren
    ArbuR 1992, 110-114

Mitgliedschaften



Kontakt

Rechtsanwalt Wolf Klimpe-Auerbach
Telefon Sekretariat, Frau Mandy Behling: 030 / 440330-15
Fax: 030 / 440330-22
E-Mail: klimpe-auerbach(at)bghp.de

Postanschrift:
Berger Groß Höhmann & Partner Rechtsanwälte
Rechtsanwalt Wolf Klimpe-Auerbach
Danziger Str.56 / Ecke Kollwitzstraße
10435 Berlin / Prenzlauer Berg



Wolf Klimpe-Auerbach, RiArbG a. D.
Rechtsanwalt

RSS abonieren Drucken Per Email empfehlen